Wach Nachtigall, wach auf

Volkslied

"Wach Nachtigall, wach auf" wurde erstmals im Bamberger Gesangbuch von 1670 gedruckt. In der Vorweihnachtszeit sangen Dorfschullehrer das Lied mit Kindern vor den Häusern der Ortsnachbarn und erhielten zum Dank eine kleine Gabe.

Musiknoten zum Lied Wach Nachtigall, wach auf

Liedtext

Wach Nachtigall, wach auf!
Wach auf, du schönes Vögelein auf
jenem grünen Zweigelein,
wach hurtig auf, wach auf!
Dem Kindelein auserkoren,
heut geboren, fast erfroren,
sing, sing, sing dem zarten Jesulein!

Flieg her zum Krippelein,
flieg her, gefiedert Schwesterlein,
blas an den feinen Psalterlein,
sing, Nachtigall, gar fein!
Dem Kindelein
musiziere, koloriere, jubiliere,
sing, sing, sing dem süßen Jesulein!

Stimm, Nachtigall, stimm an!
Den Takt gib mit dem Federlein,
auch freudig schwing die Flügelein,
erstreck dein Hälselein!
Der Schöpfer dein
Mensch will werden mit Gebärden heut auf Erden:
Sing, sing, sing dem werten Jesulein!