Das A-B-C zum Singen

(A B C D E F G – kann nicht lernen das ABC)

Volkslied

Das A-B-C zum Singen ist ein Buchstabierlied, das Johann Lewalter in Kassel hörte und für die Nachwelt aufschrieb. Interessant: im Alphabet fehlt der Buchstabe "J".

Musiknoten zum Lied Das A-B-C zum Singen

Liedtext

A B C D E F G,
H I K L M N O P,
O R S T U V W,
X Ypsilon Z, O weh,
kann nicht lernen das ABC.

Das Buchstabierlied A B C D E F G – kann nicht lernen das ABC (Das A-B-C zum Singen) hörte der Lehrer, Komponist und Volkskundler Johann Lewalter (1862-1935) in Kassel. Es erschien erstmals im Druck als Nr. 525 in Lewalters Werk "Deutsches Kinderlied und Kinderspiel. In Kassel aus Kindermund in Wort und Weise gesammelt. Mit einer wissenschaftlichen Abhandlung von Georg Schläger." (Vietor, Kassel 1911).

Eine überregionale Verbreitung erlangte Das A-B-C zum Singen nicht.