Lieder mit Anfangsbuchstabe B

  • Backe, backe Kuchen

    Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen. Wer will guten Kuchen backen, der muß haben sieben Sachen: Eier und Schmalz, Butter und Salz, Milch und...

  • Bald gras' ich am Neckar

    Bald gras' ich am Neckar, bald gras' ich am Rhein; bald hab' ich ein Schätzel, bald bin ich allein.

  • Bald ist der Frühling da!

    Tra-ri-ra! Bald ist der Frühling da! Bald werden grün die Felder, Die Wiesen und die Wälder. Tra-ri-ra! Bald ist der Frühling da!

  • Bald prangt, den Morgen zu verkünden

    Bald prangt, den Morgen zu verkünden, die Sonn' auf goldner Bahn; bald soll die Nacht, die düstre, schwinden, der Tag der Weisheit nahn. O holde Ruhe,...

  • Bauerngebet

    Wir pflügen, und wir streuen den Samen auf das Land, doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand: der tut mit leisem Wehen sich mild und heimlich...

  • Bayernhymne

    Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte...

  • Bei der Lindn

    Bei der Lindn bin i gsessn, bei der Lindn sitz i gern, da kann ma, wann's recht wind-still is, das Herz klopfn hörn

  • Bei der Nacht um halbe zehne

    Bei der Nacht um halbe zehne schleicht der Hintertupfer Bene zu dem Fenster von der Stasi und der Mond scheint bloach und kasi.

  • Bei der Nacht, wann's finster is

    Bei der Nacht, wann's finster is und niemand auf der Gassen is, will i zu meinem Dirndel gehn, sie soll mi lassen einar gehn. Sie hat mir's gestern versprochen,...

  • Bei einem Wirte wundermild

    Bei einem Wirte wundermild, da war ich jüngst zu Gaste. Ein gold'ner Apfel war sein Schild an einem langen Aste.

  • Bei Kolberg auf der grünen Au

    Bei Kolberg auf der grünen Au, juchheidihei, juchheidihei, geht's mit dem Leben nicht so genau, juchheidihei, juchheidihei. Da donnert's aus Kanonen,...

  • Beim Kronenwirt

    Beim Kronenwirt, da ist heut' Jubel und Tanz, die Kathrein trägt heut' ihren heiligen Kranz, heididel dei dideldö. Die Musik, die spielt, und es jubelt...

  • Beim Regen

    Liebe Sonne, scheine wieder, Schein' die düstern Wolken nieder! Komm mit deinem goldnen Strahl Wieder über Berg und Tal!

  • Bemooster Bursche

    Bemooster Bursche zieh' ich aus, behüt' dich Gott, Philisters Haus! Zur alten Heimat geh' ich ein, muss selber nun Philister sein. Zur alten Heimat geh'...

  • Beresinalied

    Unser Leben gleicht der Reise eines Wandrers in der Nacht. Jeder hat in seinem Gleise, etwas das ihm Kummer macht.

  • Bettelmanns Hochzeit

    Wiedele, wedele, hinterm Städtele, hält der Bettelmann Hochzeit. Pfeift das Mäusele, tanzt das Läusele, schlägt das Igele Trommel. Alle Tierle, die...

  • Bier her!

    Bier her! Bier her! Oder ich fall' um, juchhe! um! Soll das Bier im Kel1er liegen, und ich hier die Ohnmacht kriegen?

  • Bier, Bier!

    Warum sollt' im Leben ich nach Bier nicht streben, warum sollt' ich denn nicht manchmal fröhlich sein? Meines Lebens Kürze al1erbeste Würze sind ja...

  • Bimmelt was die Straß' entlang

    Bimmelt was die Straß' entlang, kling und klang und kling und klang. Hält ein Schlitten vor dem Tor und ein Schimmel schnauft davor.

  • Blödigkeit

    Warum blickt doch so verstohlen mich des Nachbars Töffel an, da er mir doch unverhohlen in das Auge sehen kann? Ich muss nur die Mutter fragen, was er...

  • Blüh nur, blüh, mein Sommerkorn

    Blüh nur, blüh, mein Sommerkorn ich hab wohl heut mein' Schatz verlor'n; blüh nur, blüh, mein Rosenstrauch, ich such mir wieder einen andern auf.

  • Bolle reiste jüngst zu Pfingsten

    Bolle reiste jüngst zu Pfingsten, nach Pankow war sein Ziel. Da verlor er seinen Jüngsten janz plötzlich im Jewühl. 'ne volle halbe Stunde hat er nach...

  • Bringt mir Blut der edlen Reben

    Bringt mir Blut der edlen Reben, bringt mir Wein! Wie ein Frühlingsvogel leben, in den Lüften will ich schweben bei dem Wein, bei dem Wein!

  • Bruder Jakob

    Bruder Jakob, Bruder Jakob! Schläfst du noch? Schläfst du noch? Hörst du nicht die Glocken, hörst du nicht die Glocken? Ding, dang, dong, ding, dang,...

  • Brüder, das Glas zur Hand!

    Brüder, das Glas zur Hand! Füllt es bis an den Rand, dann schnell geleert! Fort tön' es in der Rund' aus unser aller Mund, wie es in Tharand geht, wenn...

  • Brüder, lagert euch im Kreise!

    Brüder, lagert euch im Kreise. trinkt nach alter Väter Weise, leert die Gläser, schwenkt die Hüte auf der goldnen Freiheit Wohl.

  • Brüder, reicht die Hand zum Bunde!

    Brüder, reicht die Hand zum Bunde! Diese schöne Freundschaftsstunde führ' uns hin zu lichten Höh'n! Laßt, was irdisch ist, entfliehen, uns'rer Freundschaft...

  • Brüder, wacht! Habet acht!

    Brüder, wacht! Habet acht! Hörnerklang erschallt! Schon entweicht, die finstre Nacht, frisch zum grünen Wald. Hallo! Stärkend ist die Morgenluft, munter...

  • Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

    Brüder, zur Sonne, zur Freiheit, Brüder zum Licht empor! Hell aus dem dunklen Vergangnen leuchtet die Zukunft hervor. Hell aus dem dunklen Vergangnen...

  • Brüderchen, komm, tanz mit mir

    Brüderchen, komm, tanz mit mir, beide Hände rech' ich dir, einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.

  • Brüderlein fein

    Brüderlein fein, Brüderlein fein, musst mir ja nicht böse sein! Brüderlein fein, Brüderlein fein, musst nicht böse sein! Scheint die Sonne noch so...

  • Brummer und Fliege

    Zog Brummer Stiefel und Sporen an Summ si summ sa, brumm bri brumm bre Und ritt zur Fliege als Freiersmann. Summ, summ summ summ, summ summ summ, Si, summ...

  • Bundeslied

    Sind wir vereint zur guten Stunde, wir starker deutscher Männerchor, so dringt aus jedem frohen Munde die Seele zum Gebet hervor: denn wir sind hier in...

  • Bundeslied

    Wo Mut und Kraft in deutschen Seelen flammen, fehlt nicht das blanke Schwert beim Becherklang; wir stehn fest und halten treu zusammen und rufen laut in...

  • Bunt sind schon die Wälder

    Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder, und der Herbst beginnt. Rote Blätter fallen, graue Nebel wallen, kühler weht der Wind.

 Top