Bayernhymne

(Gott mit dir, du Land der Bayern)

Michael Öchsner (1860)

Der bayerische Lehrer, Publizist und Schriftsteller Michael Öchsner (1816-1893) verfasste 1860 das Gedicht, das im gleichen Jahr von Konrad Max Kunz vertont und zur bayerischen Volkshymne erklärt wurde.

Musiknoten zum Lied Bayernhymne

Liedtext

Gott mit dir, du Land der Bayern,
deutsehe Erde, Vaterland!
Über deinen weiten Gauen
ruhe seine Segenshand!
|: Er behüte deine Fluren,
schirme deiner Städte Bau
und erhalte dir die Farben
seines Himmels - Weiß und Blau! :|

Gott mit uns, dem Bayernvolke,
daß wir, unsrer Väter wert,
fest in Eintracht und in Frieden
bauen unsers Glückes Herd!
|: Daß mit Deutschlands Bruderstämmen
einig uns der Gegner schau,
und den alten Ruhm bewähre
unser Banner - Weiß und Blau! :|

Gott mit ihm, dem Bayernkönig,
Segen über sein Geschlecht!
Denn mit seinem Volk in Frieden
wahrt er dessen heilig Recht.
|: Gott mit ihm, dem Landesvater!
Gott mit uns in jedem Gau!
Gott mit dir, du Land der Bayern,
deutsche Heimat - Weiß und Blau! :|