Es steht eine Lind in jenem Tal

Volkslied (1936)

Musiknoten zum Lied Es steht eine Lind in jenem Tal

Liedtext

Es steht eine Lind in jenem Tal, im Grone,
ist oben breit und unten schmal, im Grone,
drauf sitzt eine Nachtigall,
die singt von den edeligen Rosen im Grone,
gar hübsch und schone.

Frau Nachtigall, kleins Vögelein, im Grone
willst du heut' Nacht mein Bote sein, Im Grone
bring mein Lieb ein Brieflein
und sing von den Rosen im Grone,
gar hübsch und schone.

Sie nahm den Brief in ihren Mund, im Grone
flog damit über Berg und Grund, im Grone
bis sie vor Liebchens Fenster stund
und sung von den Rosen im Grone,
gar hübsch und schone.

An Fenster schallte ihr Gesang, im Grone
bis daß es aus dem Bette sprang, im Grone
gab der Maid gleich die Botschaft dann
und sang von den Rosen im Grone,
gar hübsch und schone.