An des Haffes ander'm Strand

Volkslied

Musiknoten zum Lied An des Haffes ander'm Strand

Liedtext

An des Haffes ander'm Strand
stehn drei Linden frisch und grün,
und in diesen Linden,
und in diesen grünen
girrten einst der Tauben drei.

Waren nicht der Tauben drei,
nicht die Vögel girrten so,
waren junge Mädchen
unter diesen Bäumen,
stritten um 'nen Burschen sich.

Sprach die eine: "Er ist mein!"
Sagt die andre: "Wie Gott will!"
Aber diese dritte,
aber diese jüngste
hat sich tief, zu tief betrübt.

Möchte hingehn in die Stadt,
suchen einen Spielmann dir.
Tanze, liebes Mädchen,
tanz' und sei nicht traurig,
denn du sollst nur fröhlich sein.