Als ich bei meinen Schafen wacht'

Volkslied (Anfang 17. Jh.)

Volksweise (Anfang 17. Jh.)

Musiknoten zum Lied Als ich bei meinen Schafen wacht'

Liedtext

|: Als ich bei meinen Schafen wacht',
ein Engel mir die Botschaft bracht'. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Er sagt’, es soll geboren sein
zu Bethlehem ein Kindelein. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Er sagt’, das Kind liegt dort im Stall
und soll die Welt erlösen all’. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Als ich das Kind im Stall geseh’n,
nicht wohl konnt’ ich von dannen geh’n. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Das Kind mir sein’ Äuglein wandt,
mein Herz gab ich in seine Hand. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Demütig küßt’ ich seine Füß’,
davon mein Mund ward zuckersüß’. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Als ich heimging, das Kind wollt’ mit
und wollt’ von mir abweichen nit. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Das Kind legt’ sich an meine Brust
und macht’ mir da all’ Herzenslust. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.

|: Den Schatz muß ich bewahren wohl,
so bleibt mein Herz der Freuden voll. :|
Des bin ich froh,
bin ich froh, froh, froh, froh, o, o, o!
Benedicamus Domino,
benedicamus Domino.