Wer lieben will, muß leiden

Volkslied

Musiknoten zum Lied Wer lieben will, muß leiden

Liedtext

Wer lieben will, muss leiden,
ohne Leiden liebt man nicht.
Sind das nicht süße Freuden,
wenn die Lieb von beiden spricht!

Wer Rosen will abbrechen,
der scheu die Dornen nicht.
Wenn sie gleich heftig stechen,
so genießt man doch die Frucht .

Mich drückt, ich darf's nicht sagen
mich drückt ein hartes Joch;
mich drückt's und ich darfs nicht klagen,
ach Himmel, hilf mir doch!

Die ich so gerne hätte,
die ist mir nicht erlaubt;
ein Andrer sitzt am Bette,
hat mir mein Herz geraubt.

Hau' ich dich nie gesehen,
wie glücklich könnt ich sein!
Aber leider ist's geschehen:
mein Herz ist nicht mehr mein!