's ist alles lauter Falschheit

Volkslied (um 1800)

Volksweise (um 1800)

Musiknoten zum Lied 's ist alles lauter Falschheit

Liedtext

's ist alles lauter Falschheit wohl in der ganzen Welt,
weil alle jungen Leute müssen ziehen ins Feld.

Wir müssen exerzieren bei Wind und bei Kält';
bis wir taugen, bis wir taugen, bis wir taugen ins Feld.

Was hilft uns den Doctor seine Visitation!
Die Krummen, die Lahmen schickt er nur davon.

Der Hauptmann steht draußen, redet seine Leut' an:
Seid lustig, seid fröhlich, 's kommt keiner davon!

Was hilft mich der Hauptmann, sein Red'n und sein Sag'n!
Mein Vater, meine Mutter, die haben mich erzog'n.

Meinem Vater, meine Mutter, der ganzen Freundschaft,
meiner Schwester, meinem Bruder sei dies Lebewohl gebracht!

Mein Vater, meine Mutter, die weinen so sehr,
drum fällt mir der Abschied, das Marschieren so schwer.

Soldat bin ich's worden, will's leiden mit Geduld;
das hat ja der Kaiser Napoleon verschuld't.