Ostern

(Die Glocken gehen bim bam bum)

Heinrich Carsten

Carl Reinicke

Musiknoten zum Lied Ostern

Liedtext

Die Glocken gehen bim bam bum
in festlichem Geläute,
und bin ich auch noch klein und dum,
weiss ich doch was das bedeute:
die Glocken läuten bim bam bum,
die Glocken läuten bim bam bum,
weil's Osterfest ist heute.

Vom Gotteshause tönen schon
die fromen Festgesänge,
und Orgelklang und Glockensang
mischt sich in diese Klänge,
es ist als ob's vom Himmelsthron,
es ist als ob's vom Himmelsthron
zur Erde nieder dränge.

Und bin ich auch noch klein und dumm,
preis' doch die Osterfeier,
freu mich der Glocken bim bam bum
und auf die Ostereier;
wo suchen wir Kinder nicht herum,
wo suchen wir Kinder nicht herum
und überall gibt's Eier!