O, wie herrlich ist's im Wald

Volkslied

Musiknoten zum Lied O, wie herrlich ist's im Wald

Liedtext

O, wie herrlich ist's im Wald,
wo des Jägers Büchse knallt,
wo des Wandrers Lieder schallen;
wo man kann so lustig wallen;
wo die schönen Beeren stehn,
die so lustig anzusehn.

O, wie herrlich ist's im Wald!
wo das Echo widerhallt;
wo der Kuckuck sich verstecket
und die frohen Kinder necket;
wo die hohen Tannen stehn,
immer grün und immer schön!

O, wie herrlich ist's im Wald!
wo der Vöglein Sang erschallt,
wo sich Wipfel grüßend neigen,
Häschen sich und Rehe zeigen;
wo man Gottes Wunder schaut,
der den schönen Wald gebaut!