Moorsoldaten

(Wohin auch das Auge blicket)

Das Lied Moorsoldaten entstand im Konzentrationslager Börgermoor II bei Papenburg. Durch verlegte KZ-Insaßen wurde das Lied verbreitet und erlangte internationale Bekanntheit. Den KZ-Insaßen war dieses Lied jedoch so wertvoll, dass sie es nach Möglichkeit nicht auf den Märschen, sondern nur bei besonderen Anlässen und Gedenktagen sangen.

Musiknoten zum Lied - Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Erlen stehen kahl und krumm.
|: Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
ins Moor. :|

Hier in dieser öden Heide
ist das Lager aufgebaut.
Wo wir fern von jeder Freude
hinter Stacheldrahtverhau.
|: Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
ins Moor. :|

Morgens ziehen die Kolonnen
in das Moor zur Arbeit hin.
Graben bei dem Brand der Sonnen -
doch zur Heimat steht ihr Sinn.
|: Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
ins Moor. :|

Heimwärts, heimwärts jeder sehnet
sich zu Eltern, Weib und Kind.
Manche Brust ein Seufzer dehnet,
weil wir hier gefangen sind.
|: Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
ins Moor. :|

Auf und nieder gehn die Posten,
keiner, keiner kann hindurch,
Flucht wird nur das Leben kosten!
Vierfach ist umzäunt die Burg.
|: Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
ins Moor. :|

Doch für uns gibt es keine Klagen,
ewig kanns nicht Winter sein.
Einmal werden froh wir sagen:
Heimat, du bist wieder mein.
Dann ziehn die Moorsoldaten
nicht mehr mit dem Spaten
ins Moor.

Kostenlos herunterladen

 Top