Meine Schuhe sind zerrissen

Volkslied (19. Jh.)

Volksweise (19. Jh.)

Musiknoten zum Lied Meine Schuhe sind zerrissen

Liedtext

Meine Schuhe sind zerrissen
meine Stiefeln sind entzwei,
|: und da draußen auf der Landstraß',
da singt der Vogel frei. :|

Und wär' keine Landstraß' draußen,
da saß' ich still zu Haus,
|: und war' kein Loch im Fasse,
so tränk' ich auch nicht draus. :|

Die Wirtsleut' und die Mädel,
die schreien all': "O weh!"
|: Die Wirtsleut', wenn ich komme,
die Mädel, wenn ich geh'. :|