Maifest

(Rühret die Trommeln und schwenket die Fahnen)

Hoffmann von Fallersleben

Musiknoten zum Lied Maifest

Liedtext

Rühret die Trommeln und schwenket die Fahnen!
Vorwärts! marsch! vivallerallera!
Wie sich heute froh die Vögel schwingen
Mit Gesang durch Wald und Feld,
Wollen wir auch singen und springen
In die weite grüne Welt.
Marsch! marsch! marsch!
Heißa! wir halten unsern Maiengang
Heute mit Jubelgesang und Klang.

Rühret die Trommeln und schwenket die Fahnen!
Vorwärts! marsch! vivallerallera!
Sei gegrüßt, du grüne Bergeshalde,
Und du bunt beblümtes Tal!
Ihr belaubten Bäum' in dem Walde,
Seid gegrüßt viel tausendmal!
Marsch! marsch! marsch!
Heißa! wir halten unsern Maiengang
Heute mit Jubelgesang und Klang.

Rühret die Trommeln und schwenket die Fahnen!
Vorwärts! marsch! vivallerallera!
Sei gegrüßt, du heit'rer blauer Himmel,
Und du milder Sonnenglanz!
Frohes Leben, reges Gewimmel,
Blättersäusel, Halmentanz!
Marsch! marsch! marsch!
Heißa! wir halten unsern Maiengang
Heute mit Jubelgesang und Klang.

Rühret die Trommeln und schwenket die Fahnen!
Vorwärts! marsch! vivallerallera!
Mit uns freut euch! Bäume, säuselt alle!
Maienglöckchen, klinget drein!
Vöglein, singt mit freudigem Schalle!
Stimmt in unsern Jubel ein!
Marsch! marsch! marsch!
Heißa! wir halten unsern Maiengang
Heute mit Jubelgesang und Klang.