Kommt, ihr G'spielen

Melchior Franck (1630)

Musiknoten zum Lied Kommt, ihr G'spielen

Liedtext

Kommt, ihr G'spielen,
wir woll'n uns kühlen
bei diesem frischen Taue.
|: Werdet ihr singen,
wird es erklingen
fern in dieser Aue. :|

Hört, ihr G'sellen,
die Hündlein bellen,
was wollen wir beginnen?
|: Lasset uns kriegen,
lasset uns siegen,
Sommerlust gewinnen. :|

Auf, ihr Brüder,
singt hoch und nieder,
den Sommer zu gewinnen.
|: Ist es nicht Schande,
weit in dem Lande,
wenn wir uns besinnen! :|