Jula ist das schönste Kind

Volkslied

Musiknoten zum Lied Jula ist das schönste Kind

Liedtext

Jula ist das schönste Kind, Jula hier und Jula da!
Wenn andre nicht zu Hause sind, ist sie das schönste Kind.
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!

Am Montag kocht sie sauer Kohl, Jula hier und Jula da!
Ich wollt', daß sie der Teufel hol', mit ihrem sauern Kohl!
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!

Am Dienstag kocht sie Knöchelfleisch, Jula hier und Jula da!
Es ist zu süß und gar nicht weich, so ist ihr Knöchelfleisch.
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!

Am Mittwoch kocht sie Kartoffelbrei, Jula hier und Jula da!
Da ist die halbe Woch' vorbei, mit ihrer Kocherei.
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!

Am Donnerstag kocht sie dicke Nadel, Jula hier und Jula da!
Ist das nicht ein recht's Spektakel, mit ihre dicke Nadel?
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!

Am Freitag kocht sie Dillekuchen, Jula hier und Jula da!
Hat das Mensch den Topf zerbrochen, mit ihrem Dillekuchen.
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!

Am Samstag soll's doch auch was sein, Jula hier und Jula da!
Da bringt das Mensch den Kaffee 'rein, mit ihrer Kocherei.
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!

Am Sonntag kocht sie Wirschinggemüs, Jula hier und Jula da!
Es ist verbrennt und ist nicht süß, so ist ihr Wirschinggemüs.
Wer gut leben will, der geh zu meiner Jula hin,
wer gut leben will, der geh zur Jula hin!