Ja, alle wollen nach Island gehn

Volkslied

Musiknoten zum Lied Ja, alle wollen nach Island gehn

Liedtext

Ja, alle wollen nach Island gehn,
um Kabeljau zu fangen
und zu fischen nach Verlangen,
nach Island, nach Island, nach Island zu,
bis dreiunddreißig Fahrten ohne Rast und Ruh.

Zur Heuerzeit sind wir froh bereit,
wir tanzen mit Behagen, und wir kennen keine Klagen.
Doch kommt die Zeit, die harte Zeit, geht's raus aufs Meer,
dann wird ein jedes Herz von Sorgen schwer.

Doch weht der Wind scharf von Norden her,
liegt unser Schiff im Hafen, und wir haben nichts zu schaffen,
dann sind die Hafenkneipen alle übervoll:
wir trinken bis zum letzten Cent auf unser Wohl.