Guten Abend, gut' Nacht

Guten Abend, gut' Nacht ist ein seit Beginn des 19. Jahrhunderts bekanntes Gedicht das Johannes Brahms 1868 vertonte. Die zweite Strophe stammt von Georg Scherer, der das Lied 1849 in seine Sammlung »Alte und neue Kinderlieder« aufnahm.

Musiknoten zum Lied - Guten Abend, gut' Nacht

Guten Abend, gut' Nacht,
mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt,
schlupf unter die Deck.
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt,
morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.

Guten Abend, gut' Nacht,
von Englein bewacht,
die zeigen im Traum
dir Christkindleins Baum.
Schlaf nun selig und süß,
schau im Traum's Paradies.

Kostenlos herunterladen

 Top