Gestern Abend war Vetter Michel hier

Volkslied (18. Jh.)

Volksweise (18. Jh.)

Musiknoten zum Lied Gestern Abend war Vetter Michel hier

Liedtext

Gestern Abend war Vetter Michel hier,
gestern Abend war Vetter Michel da,
Vetter Michel war gestern Abend hier,
gestern Abend war er da!
Der ein' sprach nein, der andre ja,
Vetter Michel sprach wohl nein und ja!
Vetter Michel war gestern abend hier,
gestern Abend war er da.

Gestern Abend war Vetter Michel hier,
gestern Abend war er da;
der Vater saß am Herd und brummt',
Vetter Michel aber kummt;
Vetter Michel mit dem Beutel klingt,
Vetter Michel lacht, Vetter Michel singt,
Vetter Michel war gestern Abend hier,
gestern Abend war er da.

Die Mutter saß an ihrem Rad,
Vetter Michel in die Stube trat;
er schwatzte her, er schwatzte hin,
das war der Frau nach ihrem Sinn.

Die Brüder kamen all' herbei,
Vetter Michel sprach da mancherlei;
dem war's das Pferd, dem war's der Hund:
Vetter Michel ist mit allen kunnt.

Vetter Michel war wohl gestern hie,
er stieß das Mädel an das Knie;
das Mädel lacht, das Mädel schreit,
Vetter Michel ist es, der da freit.