Es zogen drei lustige Handwerksleut

Volkslied

Musiknoten zum Lied Es zogen drei lustige Handwerksleut

Liedtext

Es zogen drei lustige Handwerksleut,
sie wandern weit in die Welt hinaus.
"Wir haben was gelernt, man sieht es uns wohl an.
Nun gebt recht acht! Zeigt jeder, was er kann!"

"Ich bin der lustige Meister Schmied,
habt Ihr ein Rößlein, beschlag ich's mit.
Ich hämmere laut, verfehle keinen Schlag
und werde nicht müd, bis es Abend ist."

"Ei, Meister, du gefällst uns sehr,
nimm uns als deine Gesellen her.
Wir hämmern laut, verfehlen keinen Schlag
und werden nicht müd, bis es Abend ist."

"Ich bin der kleine Schustersmann,
der große Stiefel machen kann.
Ich näh den ganzen Tag, verfehl keinen Stich
und werde nicht müd, bis es Abend ist."

"Ei, Schustermann, du gefällst uns sehr,
nimm uns als deine Gesellen her.
Wir näh'n den ganzen Tag, verfehlen keinen Stich
und werden nicht müd, bis es Abend ist."

"Ich bin das lustige Schneiderlein,
ich nähe auch Röcke und Hosen fein.
Ich näh den ganzen Tag mit Zwirn und Fingerhut
und werde nicht müd, bis es Abend wird."

"Ei, Schneiderlin, du gefällst uns sehr,
nimm uns als deine Gesellen her.
Wir näh'n den ganzen Tag mit Zwirn und Fingerhut
und werden nicht müd, bis es Abend wird."