Die Waldkapelle

(Wo tief im Tannengrunde so friedlich äst das Wild)

Volkslied

Musiknoten zum Lied Die Waldkapelle

Liedtext

Wo tief im Tannengrunde
so friedlich äst das Wild,
steht an geweihter Stelle
die kleine Waldkapelle
mit ihrem Gnadenbild,
mit ihrem Gnadenbild.

Der Efeu und die Rose
umrankt das Bild von Stein;
die Vöglein in den Zweigen,
sie laden durch ihr Schweigen
|: hier still zum Beten ein. :|

Habt Rast, ihr Reh' und Hasen,
hab' Rast, mein Ross, auch du!
Kein Jagdruf soll euch schrecken,
kein Horn den Wald erwecken
|: aus tiefer Mittagsruh'! :|

Halt' Rast von deinem Jagen
nach Glück, mein Herz, auch du;
seit solchen Gottesfrieden
der Wald dir hier beschieden,
|: wie selig diese Ruh'! :|