Die Erde braucht Regen

Volkslied

Das Thema gibt es in den unterschiedlichsten Variationen aus verschienden Landstrichen. Das hier vorgestellte Lied wurde in Ostpreußen gesungen.

Musiknoten zum Lied Die Erde braucht Regen

Liedtext

Die Erde braucht Regen
und die Welt braucht das Licht,
|: und der Himmel die Sterne,
wenn die Nacht herein bricht. :|

Der Vogel braucht Äste,
um sein Nestchen zu baun,
|: und der Mensch braucht ein Herze,
dem er seins kann vertraun. :|

Und hat er's gefunden,
ei, so kann er sich freun,
|: denn es kann ja ohne Liebe
kein Mensch glücklich sein. :|

Kein Feuer, keine Kohle
kann brennen so heiß
|: als heimliche Liebe,
von der niemand was weiß. :|

Keine Rose, keine Nelke
kann blühen so schön,
|: als wenn zwei verliebte Seelen
beieinander tun stehn. :|

O setz mir einen Spiegel
in mein Herze hinein,
|: damit du kannst sehen,
wie so treu ich es mein'. :|