Das Waldhorn

(Wie lieblich schallt durch Busch und Wald )

Christoph von Schmid (1816)

Musiknoten zum Lied Das Waldhorn

Liedtext

Wie lieblich schallt durch Busch und Wald
|: des Waldhorns süßer Klang! :|
Der Wiederhall im Eichenthal
|: hallt nach so lang, so lang! :|

Und jeder Baum im weiten Raum
|: dünkt uns noch mal so grün; :|
es wallt der Bach dem Schatten nach,
|: durchs Tal dahin, dahin. :|

Und jede Brust fühlt neue Lust
|: beim frohen Zwillingston; :|
es flieht der Schmerz aus jedem Herz
|: sogleich davon, davon. :|