Laut tönet durch Berg und Thal

Volkslied

Musiknoten zum Lied Laut tönet durch Berg und Thal

Liedtext

Laut tönet durch Berg und Thal
der schmetternde Hörnerschall,
aus dunkeln Gebüschen flieht
erschrocken das Wild. Hallo!
Des Ebers Wut erschreckt uns nicht,
hallo, hallo, hallo!
Der schäumend die Lanze bricht.
Hallo, hallo, hallo!
Hört ihr wie der Jagdenruf,
"hallo!" die Lüfte erfüllt!