Ach, umsonst auf allen Länderkarten

Ach, umsonst auf allen Länderkarten ist ein Text von Friedrich Schiller um um 1800 (»Der Antritt des neuen Jahrhunderts«). Die Musik komponierte F. A. Kempt zu Anfang des 19. Jahrhunderts.

Downloadformate

Musiknoten zum Lied - Ach, umsonst auf allen Länderkarten

Ach, umsonst auf allen Länderkarten
spähst du nach dem seligen Gebiet
wo der Freiheit ewig grüner Garten
wo der Menschheit schöne Jugend blüht

Endlos liegt die Welt vor deinen Blicken
Und die Schifffahrt selbst ermisst sie kaum
Doch auf ihrem unermessnen Rücken
Ist für zehen Glückliche nicht Raum

In des Herzens heilig stille Räume
musst du fliehen aus des Lebens Drang:
Freiheit ist nur in dem Raum der Träume
und das Schöne blüht nur im Gesang

 Top