Schön ist die Jugend

Volkslied

Musiknoten zum Lied Schön ist die Jugend

Liedtext

Schön ist die Welt, drum, Brüder, laßt uns reisen
wohl in die weite Welt, wohl in die weite Welt.

Es blühen Rosen, es blühen Nelken,
es blühen Blumen, sie welken ab.

Es wächst ein Weinstock, und der trägt Reben,
und aus den Reben fließt edler Wein.

Vergangne Zeiten, kehrn niemals wieder,
verschwunden ist das junge Blut.

Doch, wenn die Alten das Glas erheben,
dann kehrt noch einmal die Jugend ein.