Volkslieder Lieder vom Handwerk

Mein Vater ist Bergmann

Volkslied (19. Jh.)

Volksweise (19. Jh.)

Musiknoten zum Lied Mein Vater ist Bergmann

Liedtext

Mein Vater ist Bergmann, und ich bin sein Sohn,
mit Kummer und Sorgen, so werd ich groß.
Als Knabe, da mußt ich unter die Erd,
da mußte ich fahren mit Wagen und Pferd,
da mußte ich fahren mit Wagen und Pferd.

Und eines Tages, da hat es gekracht.
Ich hörte ein Wimmern tief unten im Schacht.
Ich kannte die Stimme, die Hilfe geschrien!
Mein Vater, mein Vater! Da brachten sie ihn.

Von Steinen zerschmettert, lag tot auf der Bahr,
ich denke noch heute, als Beerdigung war.
Die Knappen, sie senkten ins Grab ihn hinein,
o welch Kummer, Bergmann zu sein!