Die gold'ne Schnur geht um das Haus

Volkslied

Ansingelied zum "Summersunntich" aus Mittelschlesien und der Grafschaft Glatz.

Musiknoten zum Lied Die gold'ne Schnur geht um das Haus

Liedtext

Die gold'ne Schnur geht um das Haus,
die schöne Frau Wirtin geht ein und aus.
Sie ist wie eine Tugend, ja Tugend.
Wenn sie des Morgens früh aufsteht
und in die liebe Kirche geht,
da setzt sie sich an ihren Ort
und hört gar fleißig Gottes Wort.
Sie wird sich wohl bedenken,
zum Sommer uns was schenken.