Volkslieder Kinderlieder

Die Anna saß auf einen Stein

Volkslied

Musiknoten zum Lied Die Anna saß auf einen Stein

Liedtext

Die Anna saß auf |: einen Stein. :|

Sie kämte sich ihr |: goldnes Haar. :|

Und als sie damit |: fertig war, :|

Da fing sie an |: zu weinen. :|

Da kam ihr Bruder |: Karl herein. :|

"Lieb Ännchen, warum |: weinest du?" :|

"Ach, weil ich heut noch |: sterben muss!" :|

Da kam der Jäger |: durch den Wald. :|

Und stach lieb Ännchen |: durch das Herz. :|

Da fiel sie tot |: zu Boden. :|

Da kamen ihre |: Eltern rein. :|

"Wo ist denn unser |: Ännelein?" :|

"Die ist schon längst |: begraben." :|

"Wo liegt sie denn |: begraben?" :|

"Hier unter diesem |: Leichenstein." :|

"Da sprang sie wieder |: fröhlich auf. :|

Weitere

Kinderlieder