Der Gespensterreiter

Volkslied

Musiknoten zum Lied Der Gespensterreiter

Liedtext

"He Ritter warum sprengt ihr denn alle Tag
auf eurem traurig schwarzen Ross,
hervor aus eurem verwachs'nen Grab,
hinauf in euer verwunschenes Schloss?"

"Könnt ich denn ruhen und bleib'n im Grab,
wenn dort das weißköpf'ge Dirndel singt?
dürft ich's versäumen einen einzigen lag,
dass mir nicht's Herz aus der Totentruhe springt?

Hätt ich nur einmal die goldene Freud
auf meinem traurigen Totenritt,
brächt' ich's nur einmal so weit, so weit,
dass mir ging das weißköpfige Dirndel mit!"